Feuerwehren steigen uns aufs Dach

45 Feuerwehren übten in unseren Geschäftsstellen für den Ernstfall

Wir hoffen natürlich, dass dieser Fall nie eintreten wird. Für Kreisbrandrat Alfred Zinsmeister und seine Feuerwehren im Geschäftsgebiet unserer Bank hat aber die Übung für einen möglichen Ernstfall einen sehr hohen Stellenwert und kann Leben retten. So kam es, dass am 20. Oktober 2016 bereits zum zweiten Mal 45 Feuerwehren gleichzeitig zu allen 14 Geschäftsstellen unserer Bank ausrückten. Nach einem vom Kreisbrandrat erstellten Übungsplan hatten sich die Kommandanten der Feuerwehren Lösch-, Evakuierungs- und Rettungsübungen ausgedacht. Für sie ist es sehr wichtig, im Ernstfall nicht nur die Umgebung der Bankgebäude, sondern auch die Innenräume zu kennen.

45 Feuerwehren übten in unseren Geschäftsstellen für den Ernstfall
Stellvertretend für alle Übungsorte hier die Spendenübergabe für den Standort Zusmarshausen. Mit auf dem Bild: Bankvorstand Hermann Scherer (3. v. l.) und Kreisbrandrat Alfred Zinsmeister (1. v. r.)

Die gemeinsame Übung hatte allerdings noch einen weiteren Grund. Unsere Bank bedachte jede der Feuerwehren wieder mit einer Spende über 300 Euro, so dass insgesamt eine Finanzspritze von über 13.000 Euro zusammenkam. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Kreisbrandrat Alfred Zinsmeister, an die Kreisbrandmeister, die Kommandanten und nicht zuletzt an alle Feuerwehrleute. Diesmal war es wieder eine Übung, im nächsten Augenblick kann es aber der Ernstfall sein.